Heilpraktiker Karlsruhe  - Naturheilpraxis Karlsruhe und Wellnesspraxis Kahhrlsruhe.

 

Heilpraktiker Karlsruhe - Naturheilpraxis und Wellnesspraxis Karlsruhe

Heilpraktikerin Karlsruhe - Naturheilpraxis und Wellnesspraxis Karlsruhe Eggenstein-Leopoldshafen. Naturheilverfahren, hnc-Therapie, Autogenes Training, Schüßler Salze, Klangschalenmassagen, Wellnessmassagen, Fußmassagen, Ohrkerzentherapie, Meditativer Tanz, Stille Meditation, Muskelentspannung, Natürliche Frauenheilkunde, Frauenheilkunde Wechseljahre, Stressfrei durch Meditation, Frauenheilkreis, Wohlfühlabende u.v.m

Klangschalenmassage Karlsruhe, Wellnessmassagen Karlsruhe, Heilpraktikerin Karlsruhe Eggenstein, Hot Stone Massage Karlsruhe, Klangschalenmassage Karlsruhe, Heilpraktiker Eggenstein, heilpraktiker Karlsruhe, Fußmassage Eggenstein, Progressive Muskelentspannung Eggenstein, Autogenes Training Eggenstein, Geschenkgutscheine Eggenstein, Wellness Geschenkgutschein, Dorn-Therapie, Medi-Taping, Vitalwellen-Therapie, Natürliche Hormontherapie, HPU, Hormon-Speicheltest

 

Gesundheitstipps

Der Winter ist eine erhebliche Belastung für Körper und Seele. Draußen ist es kalt oder feucht und in den Räumen ist die Luft meistens sehr trocken.

Die Haut und die Schleimhäute werden durch dieses Wechselbad trocken und gereizt. Der gesamte Organismus wird durch die Kälte stark gefordert. Wenn er durch einen langen Aufenthalt im Freien ohne aktivierende Bewegung durchgefroren ist, wird er auch erheblich geschwächt.

So wundert es kaum, dass es im Winter oft zu Erkältungen, Grippe und Blasenentzündungen kommt. Aber auch ohne Erkältung sind die Augen oft gereizt und die Lippen trocken und spröde.

Wenn man durch ausdauerndes Frösteln die Schultern hochzieht, kann es außerdem leicht zu Verspannungen und Kopfschmerzen kommen. Mithilfe einer Schüßlersalze-Kur kann man seinen Organismus stärken, um sich den Herausforderungen des Winters besser stellen zu können.

Eine Kombination aus drei Schüssler-Salzen hilft Ihnen gut durch den Winter.

Schüssler-Salz Nr. 1(Calcium Fluoratum D12)
Fördert die Anpassung an die kalte Jahreszeit, wirkt vitalisierend, hilft gegen Wetterfühligkeit und Frostempfindlichkeit.

Schüssler-Salz  Nr. 3 (Ferrum phosphoricum D12)
Wirkt Blut bildend, Abwehr stärkend, baut Gifte ab und wirkt aufbauend.

Schüssler-Salz  Nr. 11 (Silicea D12)
Hilft gegen gereizte Augen und Winterdepressionen, stärkt die Abwehr, verbessert die Ausdauer und wirkt gegen Müdigkeit.

Damit Sie und Ihr Körper deutlich spüren, dass Sie in den nächsten Wochen in den Genuss einer Schüssler-Kur kommen werden, beginnen Sie die Kur mit einer intensiven Anwendung.
 



1. Kurtag:
Bereiten Sie sich ein Heißgetränk, wie Sie es von der Heißen 7 kennen: Geben Sie folgende Schüssler-Salze in eine Tasse:
Nr. 1 Calcium Fluoratum: 3 Tabletten
Nr. 3 Ferrum Phosphoricum: 3 Tabletten
Nr. 11 Silicea: 3 Tabletten

Gießen Sie dazu heißes Wasser, bis die Tasse voll ist. Rühren Sie die Flüssigkeit mit einem Plastiklöffel um und warten Sie wenige Minuten, bis sich die Tabletten aufgelöst haben. Achtung! Keinen Metalllöffel zum Umrühren verwenden. Trinken Sie das Schüssler-Heißgetränk in kleinen Schlucken.

2.– 4. Kurtag:
Nehmen Sie 6 x täglich je 1 Tablette der 3 Salze.  Alternativ können Sie 3 x täglich 2 Tabletten je Salz einnehmen.

Ab 5. Kurtag:
Reduzieren Sie die Einnahme auf 3 x täglich 1 Tablette je Salz

Denken Sie jedes Mal daran, ein Glas Wasser zu trinken, nachdem Sie die Schüssler-Salze eingenommen haben.


Begleitende Kur-Maßnahmen

Tees
Trinken Sie täglich mindestens eine Tasse mit folgendem Tee: Roibusch mit Ingwer oder Zimt. Dieser Tee eignet sich besonders für die Winter-Kur, weil er von innen her wärmt.

Auf Wunsch können Sie den Tee mit einem Teelöffel Honig süßen. Trinken Sie den Tee in kleinen Schlucken. Wählen Sie einen ruhigen Zeitpunkt, um den Tee zu trinken, dann kann er besonders nachhaltig wirken. Gönnen Sie sich dabei eine kleine Pause zum Genießen. ‘

Morgens
Ein Glas Wasser trinken. Das entschlackt,  fördert die Verdauung und ist gut für die Figur.

Schlafen
Mindestens acht Stunden lang sollten Sie Ruhe finden. Im Zweifelsfall ergänzt ein Mittagsschlaf eine zu kurze Nachtruhe. Nur ein gut ausgeruhter Körper kann regenerieren und sein volles Potenzial entfalten.

Bewegung
Gehen Sie mindestens 5x pro Woche an die frische Luft und bewegen sich dort ausgiebig.  Es gibt dazu viele Möglichkeiten: Gehen, Radfahren, Nordic Walking, Laufen, Schwimmen.

Wechselduschen
Beim Duschen stellen Sie mehrmals das kalte Wasser an im Wechsel zum Warmwasser. Die Wechseldusche immer mit kaltem Wasser beenden. Das Immunsystem und der Kreislauf werden so gestärkt.

Genussgifte
Verringern Sie  den Konsum von Nikotin und Alkohol ganz bewusst. Sie unterstützen damit aktiv Ihre Gesundheit und die volle Wirkung der Schüssler-Salze kann sich entfalten.

Sauna
Gönnen Sie sich einmal pro Woche einen Saunabesuch. Auch die Sauna stärkt die Abwehrkräfte und den Kreislauf. Wenn Sie an einer chronischen Erkrankung leiden, klären Sie Saunabesuche immer mit Ihrem behandelnden Arzt ab.

Ernährung
Eine gesunde Ernährung mit reichlich Obst und Gemüse –möglichst Bio und aus der Region- fördern Ihre Gesundheit ebenfalls.

(Quelle: Schüßler-Salze-Liste)

Dagmar Bechtold  I  Heilpraktikerin  I  Luisenstr. 34  I  76344 Eggenstein-Leopoldshafen  I  datenschutz  I  impressum  I  made by: www.stepp-gd.de

hnc-Therapie  I  Progr. Muskelentspannung I Autogenes Training  I  Schüßler SalzeMedi-Taping  I Klangschalenmassage  I  Rückenmassage  I  FußmassageHot Stone Massage  I

© Heilpraktiker Karlsruhe Eggenstein-Leopoldshafen Dagmar Bechtold, Heilpraktiker Karlsruhe, Naturheilpraxis Karlsruhe, Wellness Karlsruhe,Massagen Karlsruhe, Heilpraktiker Karlsruhe-Eggenstein, Fußmassage Eggenstein, Progressive Muskelentspannung Eggenstein, Autogenes Training Eggenstein, Geschenkgutscheine Eggenstein, Wellness Geschenkgutschein, Hormonselbsthilfeberaterin Karlsruhe, Hormonselbsthilfeberaterin Eggenstein, Hormonhilfeberaterin Eggenstein